Newsletter: Großbritannien beginnt am 30. April mit Importkontrollen in Border Control Posts

Get Ready for Brexit Newsletter – Großbritannien (GB) beginnt am 30. April 2024 in Border Control Posts (BCPs) mit der physischen Kontrolle von ankommender Veterinär- und Phytosanitärladung mit mittlerem oder hohem Risiko. Damit setzen die britischen Behörden das Border Target Operating Model weiter um.

Sind Sie und Ihre Logistikketten darauf vorbereitet? Dieser Newsletter hilft Ihnen bei der Vorbereitung.

Newsletter: noch drei Wochen bis zur Einführung der neuen Zollvorschriften für Importe nach dem VK!

Get Ready for Brexit Newsletter – Am 31. Januar 2024 werden die ersten Maßnahmen des Border Target Operating Model im Vereinigten Königreich (UK) in Kraft treten. Jeder, der veterinäre – und phytosanitäre Waren nach dem Vereinigten Königreich exportiert, wird sich damit beschäftigen müssen. Sind Sie darauf vorbereitet? Dieser Newsletter hilft Ihnen bei den notwendigen Vorbereitungen, um die Logistikkette bestmöglich einzurichten. Handeln Sie bald. Neue Verzögerungen von Seiten des Vereinigten Königreichs sind nicht zu erwarten. Dieser Newsletter wird Sie bei Ihren Vorbereitungen unterstützen.

Verschoben ist nicht aufgehoben! 1. Januar 2022 strengere Zollregelungen in UK für alle Einfuhrladung

Newsletter www.getreadyforbrexit.eu – Infolge des Brexit verschärfen die britischen Behörden ab dem 1. Januar 2022 die Zollregelungen an der britischen Grenze. Dies hat Folgen für jeden, der ins Vereinigte Königreich exportiert. Wenn Sie und/oder Ihre Kettenpartner den gestellten Anforderungen nicht entsprechen, kann Ihre Ladung im britischen oder sogar bereits im niederländischen Hafen nicht weitertransportiert werden. Vermeiden Sie Verzögerungen oder sogar Rücksendungen mit allen (finanziellen) Konsequenzen.

In diesem Newsletter lesen Sie, was Sie tun müssen.